Tennis – Damen von RW Jülich krönen erfolgreiche Saison mit Pokalsieg!!

Die Damenmannschaft des TC Rot-Weiß Jülich ist in der Sommersaison die erfolgreichste Mannschaft des ganzen Vereins gewesen.

Nachdem im vergangenen Jahr der Aufstieg in die 2. Verbandsliga noch knapp verpasst wurde, ist der Aufstieg in diesem Jahr nun souverän erreicht worden. Mit insgesamt vier deutlichen Siegen bei keiner einzigen Niederlage wurden die Erwartungen von Mannschaftsführerin Christina Dymowski voll erfüllt. Ausschlaggebend war ein 7:2 Erfolg am dritten Spieltag gegen den Lokalrivalen von Blau-Weiß Jülich. Im letzten Saisonspiel gegen den TC Heimbach ließ das durch Alexa und Felicia Dose verstärkte Team nichts mehr anbrennen und gewann mit 8:1.

Auch im Pokal, in dem zwei Einzel und ein Doppel gespielt werden, konnte sich die Mannschaft gegen die Konkurrenz aus Aachen, Düren und Heinsberg ohne Punktverlust durchsetzen. Im Viertelfinale gelang den Damen zunächst ein Sieg gegen PTSV Aachen, im Halbfinale wurde die Mannschaft vom TV Huchem-Stammeln bezwungen. Im Finale kam es erneut zum Derby gegen Blau-Weiß Jülich, welches die Damen von Rot-Weiß Jülich deutlich mit 3:0 für sich entscheiden konnten.

Als Sieger des Bezirkspokals traf das Team nun zum krönenden Saisonabschluss auf die Siegermannschaften der anderen Tennisbezirke Köln/ Leverkusen, Bezirk Linksrheinisch und des Bezirks Rechtsrheinisch. Im Halbfinale gelang auf Grund einer taktisch klugen Aufstellung ein hart umkämpfter 2:1 Erfolg gegen den TC Lechenich. Erstmalig stand damit eine Damenmannschaft des TC Rot-Weiß Jülich im Finale des Tennisverbandes Mittelrhein, welches traditionell in Dormagen ausgetragen wird. In der Aufstellung Christina Dymowski, Alexa Dose, Felicia Dose und Chiara Spähn wurde der Finalgegener DJK Bocklemünd mit 3:0 niedergerungen. Das Team feierte sich selbst und die überaus erfolgreiche Saison und blickt mit viel Freude und Zuversicht auf die kommende Saison in der Verbandsliga.

Auf dem Foto sind zu sehen (von links nach rechts)
Chiara Spähn, Christina Dymowski, Felicia Dose, Alexa Dose

Verfasser des Textes:                   Volker Achenbach (Pressewart von Rot-Weiß Jülich)

Halbzeit der Sommersaison 2017 – Zwischenbericht!!

RW-DAMEN KURZ VOR AUFSTIEG!!

Nach etwas über der Hälfte der Sommersaison 2017 stellt sich die Situation der Mannschaften des TC RW Jülich durchaus unterschiedlich dar.

Sehr erfreulich ist, das die 1. Damen mit einem souveränen 7:2-Erfolg im Derby bei BW den Aufstieg in die 2. Verbandsliga vor ihrem letzten Spiel am 25.06.17 beim Tabellenletzten aus Heimbach de facto gesichert hat. Theoretisch müssten die Damen um Spielführerin Christina Dymowski in Heimbach lediglich noch drei Matchpunkte holen und die Konkurrenz zweimal 9:0 gewinnen.
Wie gesagt sehr theoretisch bei der Stärke und Souveränität des Teams. Ähnlich stellt sich die Situation für die Damen 40 II in der 2. Bezirksliga dar, die vor ihrem letzten Spiel am 02.07.17 in Herzogenrath ebenfalls kaum noch von Platz 1 zu verdrängen sind.
Die 1. Herren hat mit einem 7:2-Sieg gegen den TC Kottenforst auch letzte Zweifel amKlassenerhalt in der 2. Verbandsliga beseitigt und die Herren 40 I hat mit einem knappen, aber verdienten 5:4-Erfolg über RW Bergisch-Gladbach zumindest noch theoretische Chancen auf die Aufstiegsspiele in die Oberliga.
Einen bitteren Rückschlag im Kampf um den Verbleib in der 1. Verbandsliga mussten die Damen 40 I hinnehmen, die nach hartem Kampf sehr unglücklich bei TG BG Bonn 4:5 unterlagen. Drei Matchverluste gab es im dritten Satz im Champions-Tiebreak. Vergleichbar ist die Situation der Herren 50 I in der 2. Verbandsliga. Bei BW Hand wurde ebenfalls 4:5 verloren.

Die klassenhöchste Mannschaft von RW, die Herren 65 in der Oberliga, liegen nach etwa der Hälfte der Spiele im Verfolgerfeld von Spitzenreiter Marienburger SC und können ohne Druck die weiteren Aufgaben angehen.

Autor: Franz Fink

 

Die Herrenmannschaften marschieren durch den Winter!!

Die Herrenmannschaften des Tennisclub Rot-Weiß Jülich marschieren durch den Winter!!

Der Aufstieg einer Mannschaft ist immer ein Grund zur Freude für einen Verein. Die Herrenabteilung des Tennisclubs Rot-Weiß Jülich haben diesen Winter das Kunststück fertig gebracht, gleich dreimal aufzusteigen. Die erste Mannschaft rund um Konstantin Lorenz, Daniel Hintzen, Christian Vaaßen und Janek Jansen gewann ebenso wie die zweite Mannschaft um Tobias Esser, Simon Hintzen, Kai Schelthoff, Jannik Gesekus, Niklas Volm, Florian Heitzer und Tim Ritz jedes Spiel und stiegen souverän auf. Das „Triple“ machten die Junioren rund um Janek Jansen, Jannik Gesekus, Maximilian Gompper, Christoph Kugeler und Anton Meißen perfekt.

Die Herrenabteilung vom Rot-Weiß Jülich befindet sich seit Jahren im Aufschwung. Die letzten beiden Sommersaisons ist die erste Mannschaft aufgestiegen und nun in der zweiten Verbandsliga angekommen. Zudem gewann man nun seit zwei Jahren in Serie den Bezirkspokal. Die tolle Teammoral und die kontinuierlich eingefahrenen Erfolge resultieren aus einem seit Jahren zusammen eingespielten Team, was sich diesen Winter über ehrgeizige und erfolgshungrige Neuzugänge freuen konnte und auch diesen Sommer wieder in allen Wettbewerben groß aufspielen will.

Wir gratulieren ganz herzlich!!  weiter so!!

Kreis Düren Junior Tennis Cup

38 Deutsche Düren

vom 26.07. – 01.08.2015 finden in Düren die 38. Internationalen Deutschen Meisterschaften der  U14 statt. Hier können wir uns bei freiem Eintritt auf der Anlage von Rot Weiß Düren  auf die besten Tennisspielerinnen und Spieler der Welt in der Altersklasse U14 freuen.
Eine Woche lang wird sich der deutsche Tennisnachwuchs mit der internationalen Elite messen. 200 Kinder und Jugendliche aus über 50 Nationen von allen fünf Kontinenten nehmen jedes Jahr an diesem Turnier der höchsten Kategorie der European Junior Tour teil.
Im vergangenen Jahr hatten die jungen Tennistalente aus der ganzen Welt die Zuschauer bereits von sich überzeugen können. Eine tolle Turnierwoche wurde von spannenden Finalen gekrönt. Camilo Ugo Carabelli aus Argentinien bei den Jungen und Katherine Sebov aus Kanada bei den Mädchen entschieden das Turnier am Ende für sich und durften sich in die Siegerlisten des traditionsreichen Tennisturniers eintragen, auf denen bereits Tennislegenden wie Steffi Graf, Boris Becker, Juan Martin del Porto, Maria Sharapova, Tommy Haas und viele weitere aktuelle Top-100-Spieler stehen.

In Zusammenarbeit mit der Tennisschule Gronimus, möchte ich gerne mit unseren Kindern   am 29.07.2015 von 14.00 – 19.00 Uhr dieses tolle Event besuchen. Auch die Eltern sind  herzlich willkommen. Wir starten im Anschluss nach dem Sommercamp!

Um abschätzen zu können wie viele Kinder und Eltern Interesse haben, bzw. den Transport und die Betreuung sicher planen zu können, bräuchten wir Eure Rückmeldung bis spätestens Montag, den 22.07.2015.
Bitte gebt eure Anmeldung bei Thomas ab oder sendet mir eine mail an : Jugendwart@RW-Juelich.de

Hier geht es zur Anmeldung:

Homepage des Kreis Düren Junior Tennis Cup

Es geht los!

Auschlag Tennis

Am Samstag, den 11.04.2015 eröffnen wir Platz 1 – 4!
Die Plätze 5 – 13 werden wir am Montag, den 13.04.2015 für den Spielbetrieb freigeben.
Wir wünschen einen guten Start in die Saison !

Termine 2015

imagesCACT6A90Liebe Vereinsmitglieder,

mit großen Schritten gehen wir der Sommersaison 2015 entgegen.
Erfahrungsgemäß füllen sich die Terminkalender immer schneller. Deshalb teilen wir Ihnen schon heute unsere geplanten Termine für die Sommersaison 2015 mit. Denn es wäre schön, wenn Sie sich die nachstehenden Termine schon einmal vormerken.
Natürlich werden wir Sie zeitnah informieren, wann unsere Plätze öffnen!

DatumVeranstaltung
11.03.2018 14:00 UhrTennolino Minifeld
05.03.2018 19:00 UhrJugendversammlung
06.03.2018 20:00 UhrJahreshauptversammlung
22.04.2018 10:00 UhrSaisoneröffnung
22.04.2018 10:00 UhrDeutschland spielt Tennis
22.04.2018 12:00 UhrDoppel-Moppel Turnier
29.05.2018 - 01.06.2018Kreismeisterschaften der Jugend
07.07.2018 - 15.07.2018Bezirksmeisterschaften der Erwachsenen
13.08.2018 - 17.08.2018RW Jugend - Sommer - Camp
13.08.2018 - 25.08.2018 Sommerturnier bei
Rot-Weiß Jülich
26.08.2018 - 01.09.2018 3. Jülicher Stadtmeisterschaften
22.09.2018 15:00 UhrSaisonabschlussfest mit Doppel Moppel

Souveräner Aufstieg der Damen 40 (2)!

Damen_40_2Die Damen 40 (2) steigen souverän in die 2te Verbandsliga auf.
Das Team um Kerstin Schubert konnte sich ohne Punkverlust gegen  BW-Stolberg, Walheim und Blens durchsetzen.
Somit gelingt mit übergreifender Teamgeist der sofortige Wiederaufstieg!

Cornelia Mewis, Anke Brand, Heike Börsch ,Dorothea Henkel , Kerstin Schubert.

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen noch viele gemeinsame Aufstiegsfeiern!