GESCHAFFT: 1. Damen steigen in die 2. Verbandsliga auf!!

 

Hoch motiviert starteten die 1. Damen des TC Rot-Weiß Jülich in die diesjährige Sommersaison in der 1. Bezirksliga, Gruppe A. Insgeheim lautete das Saisonziel der Mannschaft natürlich „Aufstieg in die Verbandsliga“, nachdem man diesen im letzten Jahr auf ganz bittere Weise verpasst hatte: Das entscheidende Spiel gegen den direkten Konkurrenten wurde nach einer 4:2-Führung nach den Einzeln noch 4:5 verloren, nachdem alle drei Doppel zugunsten der Gegner entschieden wurden. Offiziell jedoch wollte sich die Mannschaft zu diesem Saisonziel nicht bekennen, um frei aufspielen zu können und sich nicht selbst unter Druck zu setzen. Bekanntlich spielt die Psyche ja gerade im Tennissport eine enorm große Rolle.

Nachdem man ihre Schwester Alexa bereits letzte Saison als Neuzugang gewinnen konnte, hatte nun auch Felicia Dose den Weg nach Jülich gefunden und sollte die Mannschaft ab diesem Sommer verstärken.

Die ersten beiden Spiele entschieden die Damen jeweils ohne Punktverlust mit 9:0 gegen den Dürener TV und den Baesweiler TC für sich. Nun ging es zum vermeintlich stärksten Gegner, dem Lokalrivalen Blau-Weiß Jülich. Doch auch dieses Spiel wurde deutlich mit 7:2 gewonnen. Somit hatte es die Mannschaft im letzten Spiel beim Tabellenletzten TC Heimbach selbst in der Hand. Durch den zuvor geschaffenen Vorsprung benötigten die Damen aus Jülich lediglich vier Matchgewinne, um den Aufstieg perfekt zu machen und die Konkurrenz sicher hinter sich zu lassen. Auch dieses Spiel endete klar mit 8:1 zugunsten der Jülicher Damen. Folglich war der Aufstieg in die Verbandsliga nun besiegelt.

Wir gratulieren ganz herzlich!!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.