Herren 50 am Ziel ihrer sportlichen Sehnsucht, Oberliga!! – Herren 40 auch in die 1. Verbandsliga aufgestiegen!

An einem Wochenende, wo die Vereinsfarben Rot Weiß sportartübergreifend strahlten, machten die Herren 50 durch einen völlig ungefährdeten 7:2-Erfolg gegen den VTHC GW Frechen den Aufstieg in die Oberliga perfekt!
So stand es nach den Einzeln schon 6:0, wobei drei Einzel 6:0, 6:0 für die Akteure des TC RW endeten. Frank Büllersbach, Volker Achenbach, Norbert Rahn, Gisbert Fuchs, Markus Strüver, Ingo Hohn und Thomas Hoffmann waren am Erfolg beteiligt. Selten ist ein Team so souverän und ungefährdet in die Oberliga aufstiegen. Die (Vor-)Freude auf den Sommer 2021 ist schon jetzt bei allen Beteiligten spürbar.
Ebenfalls ihr Meisterstück in der 2. Verbandsliga machten die Herren 40 durch einen 6:3-Erfolg gg. BW Kleineichen. Dabei trotzten die Spieler um Mannschaftsführer und Vereinstrainer Thomas Gronimus ihrer Personalknappheit, aber der Kader ist breit. So gewann Christoph Schelthoff bei seinem ersten Einsatz in der Herren 40 in diesem Sommer an Position fünf umjubelt im Matchtiebreak und stellte das zwischenzeitliche 4:2 her.
Bemerkenswert der Erfolg der 1. Junioren in der 1. Bezirksliga gg. Lokalrivale BW-Jülich. Jan Erik Hoffmann, Phlipp Dohr, Linus Borell und Lorenz Gittner sorgten so dafür, dass es am 05.09. zu einem echten Endspiel um den Aufstieg in die 2. Verbandsliga beim ebenfalls noch ungeschlagenen Heinsberger TC kommt.
Mit 5:1 bezwangen die 1. Juniorinnen mit Pia Ollech, Tina Schwade, Johanna Schrüder und Ameile Becker BW Hoengen in der 1. Kreisliga. Auch dieses Ergebnis bedeutet den Aufstieg!
Wir gratulieren allen erfolgreichen Teams von ganzem Herzen, wir sind stolz auf Euch!
🔴⚪️🎾🎾💪💪

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.